Ich bin zurück und das nicht alleine

In diesem Sinne würde ich mich gerne als Sommerpraktikantin und Helferlein von Katrin vorstellen.

 

Ich heiße Leonie Sigl bin 16 Jahre alt und komme aus Linz. Ich war immer schon sehr kreativ und hatte viele Ideen, daher besuche ich auch die HBLA für künstlerische Gestaltung in Linz. Dort kann  ich in ganz unterschiedlichen Richtungen wie Fotografie, Metall, Zeichnen... meiner Kreativität freien Lauf lassen. In meiner Freizeit treffe ich mich gerne mit Freunden und Familie und reise wahnsinnig gerne um neue Orte zu sehen und mich inspirieren zu lassen.

 

Da ich von der Schule aus ein Sommerpraktikum absolvieren muss, bin ich bei Katrin und ihrer Feinen Schreiberei gelandet und überglücklich darüber. In der Zeit meines Praktikums kann ich bei ihren Projekten helfen, viel Neues ausprobieren und neue Erfahrungen sammeln. Mein Herz brennt für Kreatives und alles womit man den langweiligen Alltag bunter und schöner gestalten kann.

 

Ich selbst habe einen Workshop von Katrin besucht und war begeistert, wie sie anderen ihre Leidenschaft weiter gibt. Danach habe ich gleich begonnen das Gelernte zu vertiefen und zu üben und versucht so ein meinen eigenen Still zu finden. Einen eigenen Still finde ich wahnsinnig wichtig und macht das Geschriebene doch erst so richtig interessant und einzigartig.  

 

Da Katrin und ich gerade ein einem noch geheimen Projekt arbeiten, habe ich mich mit Aquarellfarben ausgetobt und mich mit Blumenkränzen und Blumensträußen beschäftigt und möchte euch einen Teil davon zeigen und euch Tipps geben, wie ihr ohne viel Aufwand ein Lettering mit einem Blumenkranz verschönern könnt. 

Hier meine Tipps für einen einfachen Blumenkranz mit Aquarellfarben

Inspiration – mir hilft es mich auf verschiedenen Plattformen wie Instagram oder Pinterest inspirieren zu lassen. 

Wenn ich eine Vorstellung davon habe wie mein Projekt ungefähr aussehen soll  mache ich mich dann auch gleich ans Werk. Ich probiere verschiedene Dinge aus und sehe wo mich die Reise hinführt, oft ist der erste Versuch nicht gleich zufriedenstellend, aber da man aus „Fehlern“ lernt versuche ich es einfach weiter bis ich meinen Weg gefunden habe.  

Materialien:

  •  Aquarellpapier– hier ist es wichtig auf gute Qualität zu achten, das Papier sollte 300g haben und am besten am Block geleimt sein. Alternativ kann man sich das Papier auch am Tisch festkleben. Bei der feinen Schreiberei verwenden wir gerne Papier von Hahnemühle, Britannia matt 300g
  • Pinsel - ich habe mit Rundpinseln von DaVinci NOVA in den Größen 2 bzw. 4 verwendet
  • Farben– ich arbeite gerne mit flüssigen Farben von Royal Talens, es hat den Vorteil dass diese schon fertig vorbeireitet sind und das Arbeiten daher sehr unkompliziert ist.
  • Bleistift und Radiergummi– ich mache mir gerne eine grobe Skizze

 

Da Bilder mehr als Worte sagen sehrt ihr jetzt anhand von Fotos wie ich meinen Blumenkranz gestaltet habe.

Ich hoffe der Beitrag hat euch interessiert und geholfen, vielleicht auch etwas die Scheu vorm Malen mit Aquarellfarben genommen.  Diese Blumenkränze oder Ranken sind wirklich nicht schwer – einfach ausprobieren und machen!  

Viel Spaß beim Nachmachen und ausprobieren!